Versichert über die Skipperhaftpflichtversicherung ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers in der Eigenschaft als Charterer und Führer einer Yacht.

Bedingungsgemäß mitversichert sind für die Skipper-Haftpflicht-Versicherung):

  1. Schäden an gecharterter Yacht bei nachgewiesener grober Fahrlässigkeit.
  2. Haftpflichtansprüche der gesamten Crew untereinander.
  3. Sicherheitsleistungen bei Beschlagnahme im ausländischen Hafen.
  4. Ansprüche des Eigners über Ausfall von Chartereinnahmen infolge verschuldeten Yachtgroßschadens.