Bei der Betriebshaftpflichtversicherung für Schornsteinfeger ist es wichtig, auf ausreichend hohe Deckungssummen zu achten.

Zwischen 25 und 30 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden sollten es mindestens sein.

Außerdem ist die Nachhaftungszeit sehr wichtig, da Schornsteinfeger per Gesetz bis zu 30 Jahre für die Prüfung von Feuerstätten haften.

Es sollten alle Tätigkeiten in die Betriebshaftpflicht aufgenommen werden und eine Unterscheidung in hoheitliche/ behördliche und „normale“ Tätigkeiten getroffen werden.

zur Startseite